#maximaCOMEPASS – colours of life

von Sarah
6 Kommentare

Hallo meine Lieben!

Colours of life – das Leben bietet einem jedes Jahr aufs Neue so viele bunte Facetten. Manchmal sind da auch dunkle Tage darunter, aber die kann man ganz schnell vergessen, wenn man wieder ein positives Erlebnis hat. Deswegen hab ich mir gedacht ich schreib euch meine drei worst and best „Moments“ / Erfahrungen / Gefühle aus diesem Jahr auf und was ich daraus gelernt habe etc.

Lasst uns mit dem negativen, den dunklen Tagen beginnen, denn es ist doch viel schöner, mit dem Positiven zu enden 🙂 Trotzdem will ich euch auch einen Einblick in die nicht so schönen Stunden dieses Jahr geben.

Einer meiner drei worst Moments war der, an dem ich herausgefunden habe, dass ich mein Herz fast an jemanden verloren hätte, der mir eine Person vorgespielt hat, die es nicht mal gibt. Der Bruder, den er hatte, war gar nicht sein Bruder. Sein Studium gab es nicht, sein Arbeit, seine Freunde, seine Familie, alles eine Lüge. Sein „Bro“ war eigentlich ein anderes Mädchen zu dem ich ihn immer wieder hingefahren hab etc :D. Ich frag mich oft, wie Leute so eine Geschichte erfinden können. Naja, auf einer Schauspiel Schule hätte er sicher den ersten Platz abgeräumt :D. Für mich war das erst natürlich wahnsinnig erschütternd und unbegreiflich, wieso und wie so etwas passieren kann, aber im Endeffekt hab ich gelernt, mich besser auf mein Gefühl zu verlassen.

Das bringt mich irgendwie zum zweiten Punkt. Ich hab dieses Jahr so viele Paare kennen gelernt, die sich betrogen haben, die unglücklich in ihren Beziehungen etc. sind, dass ich mich gefragt habe, wofür sich die Menschen eigentlich immer belügen müssen! Sollen sie sich doch trennen oder offene Beziehungen haben, aber davor, und vor dem alleine sein haben die meisten einfach viel zu viel Angst. Irgendwie hat mich das echt am Konzept der „typischen“ Beziehung und dem 0815 romantischen Bild der Liebe zweifeln lassen…Was ich persönlich für mich echt schade finde. Dass diese Hoffnung so verloren schien, bemerkte ich auf der Hochzeit meiner zwei Freunde Denis und David, ich fand die Hochzeit so wunderschön und musste durchweinen, ertappte mich aber bei dem Gedanken, dieses Konzept für mich aber irgendwie auf die Seite gelegt zu haben, da ich innerhalb des letzten Jahres sehr viele schlechte Erfahrungen machen musste. Natürlich musste ich mich damit gleich meinen zwei engsten Freunden Tobi und Caro mitteilen, die beide der Meinung sind, dass es so lange, glückliche und treue Beziehungen gibt. Das jemand daran so stark glauben kann, finde ich so wunderschön und versuche nun auch daran zu arbeiten, wieder daran zu glauben, denn ein positives Mind-Set zieht Positives auch an und ich denke mein Prinz ist in greifbarer Nähe :P. Was ich hier also gelernt habe, ist nie die Hoffnung zu verlieren und dass die besten Freunde dich immer wieder back on track bringen können . (PS. danke euch zwei ! Ich hab euch lieb <3 )

Und den letzten Punkt  hab ich euch schon ausführlich in einem anderen Artikel beschrieben und möchte nicht jetzt nicht erneut darauf eingehen. Falls ihr den Artikel noch nicht gelesen habt, ist hier der Link . https://www.sarahuvm.at/was-gibt-dir-das-recht-mich-anzugreifen/ .

Aber sonst ich denke mir immer, in meinem Leben passiert so viel gutes und ich darf mich so glücklich schätzen, dass ich mich eigentlich selten über Dinge ärgere in meinem eigenen Leben. Ich bin vielleicht traurig oder emotional verwirrt, aber das wars dann meistens auch schon wieder 😀

Die drei positiven bekomm ich aber ziemlich schnell hin.

1. Ich durfte dieses Jahr so unglaublich viel Reisen. Drei Kontinente, 8 Ländern und insgesamt 11 Reisen, wenn ich mich jetzt nicht verzählt habe :D. Und dabei kann ich mich kaum entscheiden was das schönste war, meinen Cousin in London endlich wieder zu treffen, die Shootingreise nach Fuertevenura, Fremde mit verbundenen Augen in London zu umarmen, mit meiner besten Freundin am Strand zu und Pool zu entspannen, Dinge anzusehen etc. (Wahnsinn 3 gemeinsame Urlaube dieses Jahr und wir kennen uns erst seit 1,5 Jahren :), mein Trip nach Lagos mit Hubcouture *-* oder meine Reise zur Elton John Oscar Party im Februar.

                          

                         

                          

                               

2. Eines weiß ich aber ganz genau aus letzterem hat sich eindeutig mein nächster Punkt ergeben. Während der Reise nach LA hab ich eine unglaubliche tolle Frau kennen gelernt, eine Frau mit Drive, Herz und Hirn, die ich seit letzter Woche offiziell auch laut Firmenbuch Eintragung meine Geschäftspartnerin nennen darf. Irene. Wir beide haben quasi ein Ticket gewonnen, also hat uns das Schicksal zusammen geführt, wenn man es so nennen will, und wir haben uns bereits im Flieger über alles mögliche unterhalten, auch über unsere berufliche Zukunft und unsere Ideen. Als wir dann nach dem Rückflug zusammen im Zug standen, waren wir uns sicher, wir zwei haben uns sicher nicht das letzte Mal gesehen. Als ein wenig später schon ein ausgearbeitetes Konzept meiner Idee bei mir im Postfach einging, frei nach dem Motto, wenn du Lust hast ich bin dabei. Naja und ab nächstem Montag ist unsere Webseite www.killing-kindness.com online und wir können es kaum glauben. Danke dir Irene , dass du so viel Energie und Farbe in mein Leben bringst und das ich dich nicht nur meine Geschäftspartnerin, sondern auch meine lieb gewonnene gute Freundin nennen darf <3 P.S. Wir rocken 2017 gemeinsam – natürlich gemeinsam mit euch allen da draußen.                                                                                            

3. Ich habe dieses Jahr so viel lernen dürfen, wer meine wahren Freunde sind, wer hinter mir steht, wie viel Potential auch in mir selber steckt und wie unglaublich toll meine Familie eigentlich ist. Das ist zwar kein Moment, aber etwas, was für mich definitiv zum Thema colours of life passt. Denn meine Welt ist so bunt, so durchmischt von so wundervollen unglaublich inspirierenden Individuen, jeder und jede auf seine / ihre Art und Weise, die mich direkt in meinem Herz trifft. So viel Kraft und Energie wie ich bekommen und geben darf, so viel, dass all diese dunklen Tage so nichtig erscheinen, neben diesen schönen strahlenden Tagen.

Hier ein paar der Menschen die mich seit langen Begleiten und ein paar Bilder jener die ich dieses Jahr kennen und lieben lernen durfte <3

 

 

Ich wünsche euch allen von ganzen Herzen, dass ihr auch so ein Umfeld habt oder es euch aufbauen könnt und wir dann gemeinsam denjenigen helfen können, denen es nicht so gut geht, um deren Welt auch etwas bunter und schöner zu machen!

P.S. Dazu hoffe ich wieder eine coole Aktion für 2018 planen zu können . So wie unsere Kinderkrebshilfe X Theuvmsquad Aktion.Falls ihr eine Idee habt oder selbst schon wo aktiv seid lasst es mich gerne in den Kommentaren wissen. Genau so wie  eure  schönsten Momente, eure Tiefpunkte und eure Erfahrungen – ich freu mich auch an eurem Jahr teilhaben zu dürfen <3

Bis bald,

fühlt euch gedrückt,

eure Sarah(uvm)<3

*Colours of life , Wettbewerb – Maxima ( #maximacomepass)

 

 

Ähnliche Beiträge

6 Kommentare

Avatar
Kerstin 11. Januar 2018 - 14:30

Hallo! Ich lese immer deine Artikel gern, sehr interessant, mach weiter so! Danke! Ich wollte dir diesen Artikel zum Thema Fotografieren empfehlen http://fixthephoto.com/photo-tips/music-festival-photography-tips.html, es wird dir interessant.

Reply
Avatar
Sarah 14. Januar 2018 - 9:10

Hey 🙂
Das freut mich sehr.
Danke für den Link 😉
GlG

Reply
Avatar
Robert Smith 28. August 2018 - 11:28

Wonderful photos. Thanks Sarah for sharing your lovely photos

Reply
Avatar
Sarah 28. August 2018 - 12:13

Thank you !!! :))Thanks for reading <3

Reply
Avatar
Shahin Parvez 22. März 2019 - 6:38

Your concept is really exceptional. I would like to thank for the efforts you have made in writing this article and I hope to get best article from you in the future.

Reply
Avatar
Sarah 1. April 2019 - 11:25

Thank you !!!

Reply

Schreibe einen Kommentar

Cookies erleichtern die Bereitstellung dieser Webseite. Mit der Nutzung dieser Webseite erklärst du dich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Verstanden Mehr Informationen